Sie befinden sich hier:

  • Startseite

Ein Fall für die GUV/FAKULTA

Kollegin L. verschüttete Kaffee über eine Computertastatur. Durch Kurzschluss entstand ein Schaden am Rechner. Der Arbeitgeber nahm die Kollegin mit 200 Euro in Regress.

Die GUV/FAKULTA unterstützte sie mit 180 Euro Schadenersatzbeihilfe.

weitere Schadensbeispiele

Ein Fall für die GUV/FAKULTA

Beim Ausbaggern einer Baugrube kippte Baumaschinist L. mit seinem Bagger um. Gesamtschaden 16.362 Euro. Vor dem Arbeitsgericht wurde Kollege L. zu einem Schadenersatz in Höhe von 5.625 Euro verurteilt.

Die GUV/FAKULTA unterstützte mit 4.800 Euro Schadenersatzbeihilfe.

weitere Schadensbeispiele

Ein Fall für die GUV/FAKULTA

Kollege M. war auf dem Weg zur Arbeit und verletzte sich bei einem Unfall schwer. Er musste seine Forderungen einklagen.

Die GUV/FAKULTA zahlte rund 10.000 Euro für Rechtsanwalt, Gutachter und Sachverständige.

weitere Schadensbeispiele

Ein Fall für die GUV/FAKULTA

Kollege K. verlor als seinen Dienstschlüssel. Eine Schließanlage musste ausgetauscht werden. Der Arbeitgeber nahm den Kollegen mit 2.000 Euro in Regress.

Die GUV/FAKULTA zahlte 1.800 Euro Schadenersatzbeihilfe.

weitere Schadensbeispiele

Nachrichten

Gleich bestellen

IG Metall Faltblatt erschienen

Gemeinsam mit der IG Metall haben wir ein bundesweites Faltblatt entworfen. Gliederungen der IG Metall und betriebliche Gremien können es hier bestellen:

Faltblatt ansehen und bestellen.

Wir suchen Verstärkung

Arbeiten bei der GUV/FAKULTA

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Projektsekretäre / Projektsekretärinnnen. Es handelt sich um befristete Vollzeitstellen, mit der Chance auf eine unbefristete Anstellung. Einsatzgebiet sind die Bundesländer Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein (Region Nord), sowie Sachsen, Sachsen Anhalt und Thüringen (Region Süd Ost).

Alle weiteren Infos in den Stellenausschreibungen

Gleich Anmelden

Spezialseminare zum Arbeitsrecht

In Sachen Arbeitnehmerhaftung sind wir Spezialisten. Wir schützen mit unseren Leistungen nicht nur vor den Folgen, sondern erklären auch die juristischen Zusammenhänge. Betriebs- und Personalräte sind oft die ersten Ansprechpartner, wenn etwas passiert ist. Und dann kommt es auf gute Beratung und kluges Vorgehen an. Wir bieten bewährte Seminare zu diesem Spezialthema an. Hier erarbeiten wir uns Antworten auf die wichtigsten Fragen und machen fit für die Praxis.

Termine machen, ganz einfach.

Service: Wir sind vor Ort

Arbeitnehmerhaftung, Überlastungsanzeige, Lenk- und Ruhezeiten, GUV/FAKULTA-Vorstellung? Im Betrieb, in Gewerkschaftsveranstaltungen, in Versammlungen, als Seminar oder Kurzvortrag?

Wir sind flexibel, helfen bei betrieblichen Problemen, und versorgen mit Informationen.

Es ist ganz einfach mit dem richtigen Ansprechpartner vor Ort einen Termin zu vereinbaren.

Gleich ausprobieren.

GUV/FAKULTA bei Facebook

Viele Berichte und Bilder fnden sich auch auf unserer Facebook-Seite.

Gleich vorbei schauen.